Datenschutzgesetz Schweiz: Die Neuerungen

Ab dem 1. September 2023 tritt in der Schweiz das überarbeitete Datenschutzgesetz (revDSG) in Kraft. Doch welche Auswirkungen haben die aktualisierten Bestimmungen auf Ihre Website? Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Online-Auftritt entsprechend den neuen Vorschriften anpassen können. Für Ihre Website ist eine Datenschutzerklärung nötig, wenn Sie Personendaten erheben. Dies ist der Fall, wenn Sie ein Kontaktformular haben oder Cookies speichern. In dieser Erklärung legen Sie transparent dar, wie und zu welchem Zweck Sie Daten verarbeiten. Dabei sollten Sie auch die auf Ihrer Website verwendeten Dienste wie Analysetools, Tracking-Pixel und Cookies erwähnen. Zudem sollten Sie den Umgang mit Newsletter-Tools und Social Media erklären. Um sicherzustellen, dass Besucher problemlos darauf zugreifen können, platzieren Sie einen gut sichtbaren Link zu Ihrer Datenschutzseite, beispielsweise im Footer jeder Unterseite Ihrer Website.

By |2024-01-30T12:30:45+00:00November 30th, 2023|Uncategorized|0 Comments

Datenschutzerklärung Schweiz: Das FAQ

Mit dem neuen Datenschutzgesetz in der Schweiz ist in vielen Fällen eine Datenschutzerklärung bei Wbeseiten notwendig. In diesem Beitrag helfen wir Ihnen herauszufinden, ob Sie betroffen sind. Was muss die Datenschutzerklärung beinhalten? In dieser Erklärung legen Sie transparent dar, wie und zu welchem Zweck Sie Daten verarbeiten. Dabei sollten Sie auch die auf Ihrer Website verwendeten Dienste wie Analysetools, Tracking-Pixel und Cookies erwähnen. Zudem sollten Sie den Umgang mit Newsletter-Tools und Social Media erklären. Um sicherzustellen, dass Besucher problemlos darauf zugreifen können, platzieren Sie einen gut sichtbaren Link zu Ihrer Datenschutzseite, beispielsweise im Footer jeder Unterseite Ihrer Website.

By |2024-01-30T12:31:35+00:00November 30th, 2023|Uncategorized|0 Comments
Go to Top